Immer noch Tony

Die Elternzeit lässt einem Zeit und macht Spaß wenn man kochen will. Jamie Oilvers Kochbücher sind da eine gute Inspiration und kleine Tipps finde ich immer. An die Rezepte halte ich mich nie, das ist nicht mein Ding. Ich habe Zeug im Haus und habe eine Idee und schaue ob mir da jemand in Form von Rezepten helfen kann. Wie man die Muscheln richtig timed und das das auch mal schief geht, das ist beruhigend. bei mir hat es geklappt, die Muscheln haben sich schön in der Pfanne bewegt und punktgenau und leider Rotwein im Sud statt Weißwein. Na gut, muss man durch. Die Muscheln (Globus Markt) waren übrigens aus Holland und gepflückt im Nordost Atlantik. Eingeschweißt in Lake, schmeckten die wirklich verdammt frisch und ist in jedem Fall TK-Ware vorzuziehen. Es war keine schlechte Muschel dabei. Die Spaghetti Vongole ..naja die Nudeln waren keine Spaghetti aber mir gefielen die einfach besser. Den Namen habe ich leider vergessen.

Wenn sie sich bewegen ist alles gut.

2 Gedanken zu “Immer noch Tony

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s