Büchseninfo

Wikipedia zu Ravioli aus der Dose:

…2007 wurden in Deutschland allein rund 40 Millionen 800-Gramm-Dosen Ravioli von Maggi konsumiert.

Ich weine leise in den Parmesan.

 

24 Gedanken zu “Büchseninfo

    • Klar kann man das auch zu frischen Ravioli machen, ich nutze Kochbücher nicht sehr viel. Ich male auch nicht so gerne nach Zahlen. 🙂
      Kochen können ist eher aus Zutaten die irgendwie da sind, ein gutes Essen hin zu bekommen.
      Leute die erst für 100 Euro einkaufen müssen und dann „edle“ Sachen kaufen, kann ich nicht ernst nehmen.
      Kartoffeln mit Quark, Sardinen mit Spaghetti, dass sind die Essenzen des Lebens.

      • Hmmmm… langsam bekomme ich Hunger 🙂
        Na ja…ich „nutze“ Kochbücher schon viel, aber meist nur, um mir Inspiration zu holen. Es kommt nicht oft vor, dass ich ein Rezept 1:1 nachkoche. Deswegen backe ich auch nicht. Ist mr viel zu nervig, alles gramm genau abzuwiegen. 😉

        • Ja, ganz genau. Kochbücher habe ich viele und ich liebe die Art wie Jamie Oliver kocht. Der ist schon ein wenig ein Vorbild. Aber Inspiration sind Kochbücher immer und auch so ein paar Schritte und Grundlagen schaue ich mir immer wieder mal an.

          Backen: Genau, das mag ich auch nicht. Mich da ans Gramm genau halten und dann ist man ausgeliefert und kann da nichts mehr dran retten oder verändern.

          Manchmal wenn ich Hackfleisch anbrate frage ich dann die Familie ab einem bestimmten Zeitpunkt: „So ab hier müsst ihr euch entscheiden, Italienisch, indisch, deutsch, nordafrikanisch, griechisch ……:“
          🙂

          • Jamie liebe ich auch. Der ist so schön unkompliziert und benutzt auch mal die Hände…ohne dieses ganze überdrehte Verhalten. Seine Einstellung gegenüber Lebensmitteln ist genial.

            Da bin ich ein wenig anders. Ich fange erst an zu kochen, wenn ich eine Richtung habe. Frauen – wir müssen immer alles planen… Du kennst das sicherlich 😉

            • Ja so eine ungefähre Richtung brauche ich schon auch. Aber manchmal ist „ich schaue in den Kühlschrank und koche was da so drin ist“ Sehr witzig und manchmal wird was tolles draus.

              • So kam bei mir mal eine Nudelsoße mit Philadelphia Birne raus (gibt es leider nicht mehr) raus. Unvergessen 😀 Klingt vielleicht ekelig, war aber super-lecker!
                Ich wünsche Dir einen schönen Tag! LG Peppa

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s