Campingküche mit Sardinen

Sardinencollage

3 Gedanken zu “Campingküche mit Sardinen

    • Hi Frau Hatschi, jetzt nicht direkt aber ich würde ihn so ähnlich machen wie Rinderbraten. Das Fleisch ist stark genug. Rotwein ist Pflicht. Mindestens ein halber Liter. Dornfelder (trocken) ist da meine Wahl. Außerdem etwas als Gegengewicht getrocknete Pflaumen, Rosinen oder auch diese Preiselbeeren.
      Als Beilage geht auch Birne. Jedenfalls Obst. Garhinweise wie Rinderbraten. Ich mache ja ziemlich viel im Römertopf, da geht kaum was schief.
      Aber ich mach mich mal schlau was andere Rezepte so sagen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s