Eclair das mal dem Kunden

Heute mal kein Essensfoto, sondern ein Thema ums Essen und zwar um Bäcker. [Zeit]
Seit ich das Bäckersterben erkannt habe, mache ich, wann immer es geht, einen Bogen um jeden Großbäcker und versuche die kleinen und feinen zu unterstützen. Er hier, ein Chocolatier aus der Bretagne kommt nach Bayern (WARUM NUR?) um dort eine Bäckerei zu eröffnen.
Eclair das mal dem Kunden.
Ich wünsche ihm viel Gück.
Folgender Satz hat bei mir besondere Zustimmung bekommen.

Fertigmischungen, das weiß er, treffen den Geschmack vieler Menschen, weil sie ihn so gut kennen. Entfernt sich Gerboin zu weit vom Geschmack der Mehrheit, verliert er. 

Diese frühe Konditionierung mit falschen Aromen und Produkten wirkt. Ob unechte Erdbeere oder Pfirsisch aus Pilzkulturen. Das Hirn speichert das falsch ab und definiert das als den typischen Geschmack.
Man forme eine Backmischung in Muffinsformen und schon ist es eine Spezialität. Meine Mutter die lange in der Bäckerei arbeitete fragte mich mal „Sag mal, diese Muffins, die sind bei weitem minderwertiger als jeder Streusel, Nussplunder, Mohnschnecke aber die Leute kaufen sich dusselig an diesem „billisch Zeig“. Aus dem selben Teig machen wir auch anderes für den halben Preis. Will aber keiner“
Für mich sind Muffins eigentlich immer nur das, was UBERmuttis in ihrem Tupperkram auf Kindergeburtstage mitbringen. Obendrauf sind Smarties geklebt und dafür wollen sie dann gelobt werden. Weil es schön aussieht. Beurteilt man Linsensuppe nach der Optik? Die Haptik dieser Gebäckstücke ist eher die eines Spülschwamms. Porös durch Backtreibmittel. Geschmacklich kratzt es im Hals.
Schätzungsweise gibt es in Europa 400 Milliarden verschiedener Gebäckstücke. Aber Muffins, Hallo? Das hört man in jedem Hollywoodfilm. Das MUSS gut sein.
Ja, ich habe was gegen blindes Mitlaufen und mein liebstes Märchen ist und bleibt, „Des Kaisers neue Kleider“.

Ich wünsche dem Bretonen viel Glück und wenn das nicht klappt, dann kann er immer noch zurück und salzige Karamell Schokolade herstellen. Ein Eclair, feinste Beignets oder eine Tarte Tartin backen.  Ich käme dann auch mal vorbei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s