Thunfisch in Sesam

Oh ins falsche blog gepostet! Ab nach https://kantinaporn.wordpress.com/

disk'o roll

Thunfisch in Sesam
Kein schwieriges Rezept. Mit der (schon wieder) frischen Meerrettichsauce natürlich ein Gedicht. Ganz besonders toll ist der helle und dunkle Sesam.
Den Fisch nicht salzen, das entzieht ihm nur unnötig Wasser und könnte ihn zäh machen. Wenn jeder selbst mit grobem Salz und Pfeffer würzt, ist das einfach für jeden auch angenehmer und haptisch ein kleines Extraerlebnis. Ich bin kein großer Freund von Salz außer es ist grob und punktiert. Ich finde man kann Salz bei vielen Gerichte sehr gut hinterher drüber machen. Es löst sich gut auf und es gibt nichts schlimmeres als wenn alle Gäste sich dem Salzgeschmack des Kochs untergeben müssen.

Reste des Essens kann man gut gekühlt später dann auch noch essen, (ich habe den Rest noch mit der Sauce abgedeckt) bedenke jedoch, dass der Fisch nicht ganz durch gebraten wird.
Na gut. Bei mir hielt der Rest genau fünf Stunden 🙂
Mit Dank an die…

Ursprünglichen Post anzeigen 14 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s