Da real shit

image

Ich war vorhin im mir eigentlich verhassten real-Markt einkaufen. Der Fleischskandal hat sich in mein Gehirn eingebrannt und auch sonst finde ich, es herrscht keine angenehme Einkaufsatmosphäre dort. Weder was das Ambiente, noch was das übliche Klientel dort betrifft.
Ich wollte also nur ein paar Kleinigkeiten besorgen und dann schnell wieder auf die Couch, meine Erkältung auskurieren.
Als ich durch die Feinkost-Abteilung schlich, dachte ich, mich trifft der Schlag! Ein ganzes Regal bretonischer Produkte! Rilette, Caramelcreme mit gesalzener Butter, Kekse, Sardinen! Außerdem ein bekannter Gewürzhersteller aus Südafrika, der mich nostalgisch werden lässt und eine ganze Regalreihe polnischer und amerikanischer Produkte, die ich in Deutschland noch nie gesehen habe (z.B. PopTarts und Spray Pan Coating). Natürlich sind die Sachen etwas teurer als im französischen Supermarkt, dafür aber auch nur 500m von zu Hause entfernt. Die indische Gewürzmischung suchen wir schon eine ganze Weile und fanden sie selbst in diversen Asia-Läden nicht.
Wenn mich das nächste Mal das kulinarische Fernweh packt, weiß ich jetzt also, wo ich hin muss.
Das Fleisch für die Burger heute Abend habe ich trotzdem beim Metzger gekauft. Irgendwo hört der Überschwang auch auf!  😉