Erkältung adé

Mit Rindfleisch, Kartoffeln, Salat und Meerrettich.
rindfleisch_meerrettich_800

Jamys Burger

In der Nähe des Mainufers in Frankfurt am Main.
Nach einem Besuch eines Outdoorladens und Skatepark, war das genau das Richtige. Gute Burger, die auch nach Fleisch schmeckten. Warum bei meinem Redhead die Dinger keine Paddyform hatten war mir egal. Im Gegenteil, würde ich sagen.
Die Sauce war wirklich richtig scharf, das musste ich dem jungen Herrn an der Theke auch lobend mitteilen. Die Limo aus Beuteln trinken war strange aber ein Hingucker und schmeckte herrlich. Allerdings nicht nach Limetten sondern nach Äpfel, aber egal. Die Süßkartoffelfritten waren toll und das obwohl ich ja kein Frittenfan bin. Die ganze Familie war zufrieden und satt. Muss wohl gut gewesen sein. Personal freundlich. Preis in Ordnung. Sehr gemütlich und gute Aussicht auf die Straße. Empfehlung.
Link zur Webpage. 

jamycollage

Frango Piri-Piri Teil I

Es gibt zu tun und zu lernen. Marinieren, rückwärts garen und Wein trinken. Ich bin gespannt ob das was wird. Die Speisen sind eher nicht mitteleuropäisch. Entweder die Familie kommt mit viel Hunger oder satt.
Da müsst ihr durch.

HuhnPiriPiriVorbereitung-3

Die wichtigsten Teile der Marinade

HuhnPiriPiriVorbereitung-11

Piri-Piri. Scharf muss sein.

 

HuhnPiriPiriVorbereitung-7

Manches wird auch improvisiert. Aber Paprika süß ist Paprika süß.

HuhnPiriPiriVorbereitung-16

Siebzig Hühnerbeine

Was für ein Glück diesen portugiesischen Supermarkt in der Pfalz gefunden zu haben. Die Produkte vom Wein bis zu den Gewürzen sind sehr Original und was wir nicht haben wird wie immer improvisiert. Selbst Junior sagte beim Probekochen, „Das schmeckt genau wie im Urlaub.“

 

btw: Die Schärfe der neuen Kamera ist der Hammer, der fünffache Bildstabilisator sowieso.

Eisbein

Auch wenn ich bemüht bin, es wird nie mein Leibgericht. Das Erbspüree ist große Klasse, aber der Geruch von gekochtem Fleisch der haut mich um. Das gleiche teil vom Grill oder aus dem Backofen, herrlich. Ich versuche es ja immer wieder, wenn ich dazu eingeladen werde, aber es wird wohl nie mein Leibgericht.

eisbein

Burger auf Stahl

In heißem Rapsöl gebraten, mit frischen Kräutern und Chilis drin. Daraus riesige Burger konstruieren. Ein Traum, wenn man damit nach dem Sport überraschend begrüßt wird.

Burger auf Stahl-1

 

 

Ziege – Apfel – Speck

ziegeapfelJPG

Es gibt leider keinen Teller-Shot; die sind alle doof geworden, weil die Ziege auseinander gefallen ist. Geht aber in der Theorie so:

Apfel in 1,5 cm Scheiben schneiden. Weglegen. Scheibe Speck anbraten, auch weglegen. Apfel in ausgelassenem Speckfett kurz braten, dann raus, eine Scheibe Kross-Speck drauf, eine dicke Scheibe Ziegenkäse (4cm mind.) drauf, in den Ofen, ca. 5 Min. Nach 2 oder 3 Minuten etwas Thymian und Honig drüber. Dazu Salat mit ’nem süssen Dressing. Mega!

Ziegenburger

sssssssssssssssss

Brot mit Ziege. Fleisch ist da auch drauf. Irgendwo. Danach geht nur noch Kaffee oder Bett.