Kartoffel-Bohnen-Fisch-Eier-Zwiebel-Salat

P10ss10758.JPG

Zuerst Zwiebel in den Ofen: Einfach halbieren und auf’s Blech legen, so für 45 Min. Eier kochen, – wer es mag auch nicht ganz so fest wie die oben. Kartoffeln kochen, mit Salz und viel Bohnenkraut. Nach Gefühl die Bohnen dazu, alles blubbern lassen. Fisch braten, kurz warm stellen und im Bratensaft ’ne Buttersoße machen. Die Zwiebel aus dem Ofen nehmen, „abziehen“. Ich hab‘ hier für’n Look die Bohnen noch mal angeschwärzt.

Alles auf einen Teller und die Soße oben drauf.

Umrühren.

Macht stark.

Makrelensport

Dinge die ich kaufte, nachdem ich Sport bis zum Umfallen machte. Mehr konnte ich nicht kaufen, der Platz in der Sporttasche war begrenzt. Ach ja, der Schwangerschaftstest war negativ.

Makrele

Campingküche mit Sardinen

Sardinencollage

Smushi

IMG_2253Da meine Dame gern Sushi isst, ich aber nicht so unbedingt (sondern eher Butterbrote mit Fisch…), gab es gestern Smushi. Die Überbleibsel seht ihr oben, die sind mein Mittagessen; leider heute nur mit dem Handy geknippst, da die große Cam auf Weltreise ist. – Smushi? Einfach mal googeln. Ich mag es. Voll 😉

Fischkonserven-Restaurant in Lissabon

Dem Ein oder Anderen ist sicher meine Liebe zu Portugal und meine Freude über Sardinen schon aufgefallen. Fast schon historische Büchsenfischläden in Lissabon und Porto sind bekannt. Aber jetzt gibt es ein Restaurant genau um dem zu huldigen was lange Tradition hat.
Meinem Fernweh und besonders kulinarischer Art hilft das aber nicht wirklich! Egal.
Danke ihr Portugiesen, wir sehen uns bald mal wieder.
Hier geht es zum Artikel beim SPON

…Viele Rezepte stammen aus dem Süden Portugals, wo es so heiß ist, dass Fisch sofort konserviert werden muss. Andere erfindet er selbst und nennt sie desafío, Herausforderung. Der Fisch kommt vor allem von den Azoren, die weit draußen im Atlantik liegen, wo das Meer sauber ist.

Speisen unter Reusen

„Die goldene Ära der Fischkonserve war in den fünfziger und sechziger Jahren, danach wurde ihr Ruf schlecht“, sagt Vaz Pato in leisem Ton. Der gepflegte Mann inszeniert das Revival des Arme-Leute-Essens im ehemaligen Rotlichtviertel von Lissabon, in der Nähe des Bahnhofs Cais do Sodré, wo auch die Fähren über den Tejo anlegen.

In der schmalen, langen Bar herrscht von Mittag bis zum Morgengrauen Leben. An der Decke hängen noch die originalen Reusen, Angelruten klemmen an der Wand, in einem Regal stehen dicke Spulen mit grüner Nylonschnur…. (SPON)

Sushi, Berliner Art

Es war große Klasse. Das hatten unsere netten Gastgeber selbst gemacht und den Rest dazu gekauft. Gebratenes Sushi war mir neu. Ich sag euch was. In Berlin gibt es 1a Sushiservice und es ist so verdammt preiswert dort. Das erklärt warum dort aber auch so viele Schwaben aufschlagen! Denkt mal drüber nach.
Sushi

Merlan fangfrisch mit allem

image

vor allem Petersilie, Knoblauch, Zitrone, Bordeaux und Pastis.

geblogged von irgendwo